Kinderrheuma

Der Begriff „Rheuma“ beschreibt weniger eine einzelne Erkrankung, sondern eine Gruppe von Autoimmunerkrankung, bei denen es u.a. zu schmerzenden Gelenken und Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates kommen kann. Die Erkrankungen verlaufen häufig chronisch. Das Ziel der Therapien ist die Symptome und die Entzündungen zu lindern oder zum Stillstand zu bringen. Da es sich bei „Rheuma“ um Autoimmunerkrankungen handelt, ist eine Heilung im eigentlichen Sinne nicht möglich, wobei sich das Fehlen der Entzündung wie geheilt anfühlt. Um die bestmögliche Prognose zu haben, ist es sinnvoll, frühzeitig einen geeigneten Facharzt aufzusuchen.

Dr. Ivan Foeldvari
Kinderrheumatologe

Die Kinder- und Jugendrheumatologie umfasst ein weites Spektrum an entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen des Muskel- und Gelenkapparates. Darüber hinaus erfasst sie nichtbakterielle, multisystemische Entzündungen.

Grundsätze unserer Versorgung sind:
Kinder und Jugendliche mit rheumatischen Erkrankungen erhalten die bestmögliche Versorgung nach dem aktuellsten wissenschaftlichen Kenntnisstand in einem multidisziplinären Team ( Kinderdermatologie, Kinderorthopädie, UKE-Kieferorthopädie, Prof Stübiger UKE - Augenklinik).

  • Es werden effiziente und effektive Therapieoptionen angeboten  zur :
    • Verbesserung der Lebensqualität
    • Krankheitsbewältigung
    • Verbesserung des Umgangs mit der Erkrankung
    • Verbesserung des Schmerzmanagements
    • Verbesserung des Wissens über die Erkrankung
    • Einbindung in das Versorgungsnetzwerk für spezielle Fragestellungen.


Unser Angebot umfasst alle Aspekte der ambulanten Behandlung der Kinder- und Jugendrheumatologie und darüber hinaus die stationäre Behandlung in Zusammenarbeit  mit dem Kinderkrankenhaus Wilhelmstift  und bei besonderen Fragestellungen mit anderen stationären Versorgungseinheiten.
Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Krankengymnastischen und Ergotherapeutischen Praxis

Kontakt
Dr. Ivan Foeldvari
Hamburger Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie
Kompetenz-Zentrum für Sklerodermie und Uveitis im Kindes- und Jugendalter
Lehrbereich des Asklepios Campus der Semmelweis-Universität, Budapest
An der Schön Klinik Hamburg Eilbek
Dehnhaide 120
22081 Hamburg
Tel: 040 2092 3697
Fax: 040 2092 3693
Homepage: www.kinderrheumatologie.de  www.sklerodermie.org  www.uveitis-kindesalter.de

Öffnungszeiten
Termine nach Vereinbarung

Hamburger Elterninitiative rheumakranker Kinder e.V.

Wir sind die Hamburger Elterninitiative rheumakranker Kinder e.V., die sich seit über zwanzig Jahren mit den Belangen von Familien und deren großen und kleinen Widrigkeiten befasst.

Denn Rheuma bei Kindern? Das kann doch gar nicht sein….

Bei uns können sich alle einfinden, die ein offenes Ohr für alle möglichen Fragen und Aufklärung suchen oder sich auch einfach nur austauschen möchten. Auch hier gilt: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Informieren, Barrieren abbauen, Unterstützung aktivieren und die Anliegen von sehr jungen Menschen mit rheumatischen Erkrankungen ins Zentrum des öffentlichen Interesses rücken, ist unser langfristiges Zeil. Auch ist angestrebt,  durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit Einfluss zu nehmen, dass die Gelder für eine angemessene Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Zukunft gewährleistet bleibt und nicht gekürzt wird.

Wenn Sie uns kennen lernen möchten, können Sie sich auf unserer Webseite https://www.kinderrheuma.de/ über die nächsten Termine informieren. Wir empfehlen unsere regelmäßigen All-you-can-ask-Abende, die wir in Zusammenarbeit mit Dr. Foeldvari im Krankenhaus Eilbek veranstalten. Kommen können alle Interessierten, auch ohne Mitglied in der Elterninitative und auch ohne Patient im Hause zu sein. Hier können alle Fragen gestellt werden, für die im normalen Praxisgespräch keine Zeit zur Verfügung steht.

Wir freuen uns über Ihr Kommen und auch Ihre Mitarbeit, wenn Sie Interesse haben. Für Anregungen, Fragen etc. sind wir jederzeit dankbar.

Kontakt
Treudelberg 49
22397 Hamburg
Emailinfo@kinderrheuma.de

WIR DANKEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG