Blog

Erfrischende Pak Choi Avocado Suppe

Ernährung

Du möchtest deinem Körper etwas Gutes tun und sehnst dich nach einer leichten, erfrischenden und äußerst gesunden Mahlzeit? Dann ist mein leckeres Rezept für eine erfrischende Suppe genau das Richtige für dich. Beide eignen sich außerdem prima zum Mitnehmen in die Uni oder das Büro!

Erfrischende Pak Choi Avocado Suppe


Zutaten für 2 Portionen:

1 mittlere Pak Choi
1 Avocado
400ml Kokosmilch
Saft von einer 1/2 Limette
ein paar Zweige Koriander
1 kleines Stück Ingwer
Salz, Pfeffer etwas Chili

Den weißen Strunk beim Pak Choi entfernen (den kannst du prima für eine Gemüsepfanne verwenden) und in Streifen schneiden. In siedendem Wasser kurz blanchieren und unter kaltem Wasser abspülen.

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer schönen cremigen Suppe mixen. Gut abschmecken. Wenn du magst, kannst du ein klein wenig Chili dazu geben. Ich finde sie aber mit der Limette und Ingwer richtig schön erfrischend.

Wissenswertes zu Pak Choi 

 

Pak Choi stammt ursprünglich aus Asien, wird aber auch schon in Deutschland angebaut. Er ist reich an Vitaminen. Vor allem der hohe Gehalt an Betacarotin, Folsäure und Vitamin C ist hervorzuheben. Die empfohlene Tagesdosis kann mit 100 Gramm rohem Gemüse jeweils zu mehr als 20 Prozent gedeckt werden.

Besonders interessant ist der Gehalt an Vitamin K1 – 100 Gramm Pak Choi decken den Tagesbedarf um 351 Prozent! Vitamin K1 ist wichtig für die Blutgerinnung und den Knochenstoffwechsel und wirkt Gefäßverkalkungen entgegen. Die im Asia-Kohl enthaltenen B-Vitamine sind an Prozessen der Energiegewinnung beteiligt und haben Einfluss auf die normale Funktion unseres Gehirns, der Nerven und es Immunsystems.

Mineralstoffe und Spurenelemente wie: Kalium, Kalzium, Magnesium, Kupfer, Phospohor, Eisen und Zink machen den Pak Choi zu einem sehr guten Vitalstoff Lieferanten in unserer Ernährung. Pak Choi enthält sekundäre Pflanzenstoffe, wie Flavonoide, Chlorophyll, Indolen und Phenole. Diese Stoffe schützen die Zellen vor schädlichen Einflüssen und können der Zellalterung vorbeugen.

Senföle regen die Abwehrkräfte an und können so Infektionskrankheiten vorbeugen. Das Vitamin C unterstütz diesen Effekt. Ebenfalls wirken die #Senföle antibakteriell und keimabtötend, und können den Körper bspw. bei einer Harnwegsinfektion helfen.

Die im Asia-Kohl enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung. Somit werden dabei mehr Kalorien verbraucht, als in ihm stecken. Pak Choi eignet sich damit wunderbar zum Abnehmen.

 

 

Mein Name ist Jule (36) und ich lebe seit 2014 mit der Diagnose Multiple Sklerose und führe einen Blog zum Thema Ernährung bei Multiple Sklerose, namens FITNESS · FOOD & MS. Schau doch mal vorbei, dort findest du viele interessante Artikel und leckere Rezepte.

 

 

Post a comment