ÔÇ×NIK

Fermentieren ist…

Fermentieren ist… Essen total oldschool haltbar zu machen. ­č坭蹼­čĺť Diese Form der Haltbarkeit wird immer beliebter, denn fermentieres Essen schmeckt nicht nur richtig lecker, sondern unterst├╝tzt auch die Darmflora, st├Ąrkt das Immunsystem und verringt so Entz├╝ndungen. Wer sich antientz├╝ndlich ern├Ąhren m├Âchte, kann im Ratgeber-Buch „Antientz├╝ndliche Ern├Ąhung leicht gemacht“ von NIK-Ern├Ąhrungs-Expertin Julia Bierenfeld nachlesen wie es gemacht wird.

F├╝r alle, die erstmal probieren wollen, wie es mundet, gibts hier das Rotkohl-Kimchi Rezept von @jb_healthconcepts. Perfekt zum boostern des Immunsystems und obendrein herrlich schmackhaft.

Zutaten:

  • ┬Ż Rotkohl (reicht f├╝r ca. 3 Gl├Ąser)
  • 30g Meersalz
  • 1 Karotte
  • ┬Ż Birne
  • 2 cm Ingwer
  • 1 cm Kurkuma
  • 3 Zehen Knoblauch
  • ┬Ż TL Chilipulver
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Reismehl + 200 ml Wasser