Werden Sie ein Teil von NIK e.V.

Wir sind auf der Suche nach Netzwerkpartnern, die sich im Bereich der Autoimmunerkrankungen spezialisiert haben und sich engagieren möchten.
Gern möchten wir mit ihnen zusammen Betroffenen und Angehörigen die beste Versorgung mit den besten Spezialisten anbieten.
Unsere Vision ist ein (Wissens-)Austausch über neue Medien, zeitgeistige Weiterbildung, hilfreiche Informationen, Kontakt von Betroffenen untereinander, enge Zusammenarbeit zwischen Patient und Fachspezialisten sowie Zeitgewinnung in der Therapie durch gemeinsames Unterstützen.

Für Fachärzte:

  • • Zunehmende Information der Patienten über verschiedene Online Medien – wir schaffen eine Plattform

    • Aufbau eines indikationsübergreifenden Ärzteaustausches

    • Verbesserung der Adhärenz, durch Aufklärung und Betreuung von therapierten und nicht therapierten Patienten

  •  

  • • Plattform für Vorträge zur Information und Aufklärung sowie Einsatz medizinischer Dienstleister nach Empfehlung

Für Industriepartner:

  • • Zusätzliche Marktpräsenz

    • Aktives Empfehlen der Begleitprogramme auf unserer Plattform

    • Patienten und Ärzte vereinendes Netzwerk

    • Verbesserung der Adhärenz durch Aufklärung und Betreuung von therapierten und nicht therapierten Patienten


Werden Sie ein Teil von uns und lassen Sie uns gemeinsam neue Wege gehen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

WIR DANKEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

Multiple Sklerose

Helge, 49 Jahre alt
"Ich lebe seit 23 Jahren mit der Krankheit Multiple Sklerose. Meine Lebenseinstellung hat sich dadurch geändert: Ich bin dankbarer. Und ich empfinde es als Glück, jeden Tag rausgehen zu können und nicht im Rollstuhl zu sitzen." Mehr Info

Rheuma

Tanja, 44 Jahre alt
„Durch die exakte Diagnose und den richtigen Arzt konnte ich ein Stück der verlorenen Lebensqualität zurückgewinnen, entsprechend behandelt und sogar noch Mutter werden.“ Mehr Info

Psoriasis

Stefanie, 32 Jahre alt
„Gedanken wie „sowas kann man doch nicht lieben oder schön finden“ machten aus meiner rheinischen Frohnatur einen zutiefst verunsicherten Menschen, der sich versteckte und durch seine Krankheit bestimmt war. Heute bin ich zu 98% erscheinungsfrei.“ Mehr Info

CED

Carolin, 33 Jahre alt
„Schmerzen, Operationen, der Check nach der nächsten Toilette - hinter mir liegen Jahre des Leidens, in denen ich auch nicht mehr leben wollte. Durch die Hilfe meiner Fachärztin, einem Therapeuten und meiner Mutter bin ich heute berufstätig, reise, schwimme und habe Spaß am Leben.“ Mehr Info