Chronisch entzündliche Hauterkrankungen

Schuppenflechte (Psoriasis)

Schuppenflechte oder auch Psoriasis genannt ist eine Autoimmunerkrankung, die typische Veränderungen der Haut mit sich bringt: schuppige und gerötete Plaques vor allem an den Ellbogen, Knien, der Kopfhaut, den Handinnenflächen und Fußsohlen, in Körperfalten und im Intimbereich.

Neurodermitis

Die Neurodermitis – auch atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem genannt – ist eine häufige Erkrankung der Haut: Circa 13% der Kinder leiden zumindest zeitweise unter atopischen Ekzemen, bei den Erwachsenen sind circa 2% – 3% der Bevölkerung betroffen.